Treffpunkt

TREFFPUNKT l 08 • 2018 Hörgeräte Möckel mit Future Hearing Award für kundenorientierten Service ausgezeichnet Der weltweit führende Hersteller von innovativen Hörlösungen Phonak würdigt Expertise und Engagement des Thüringer Hörakustikers Meiningen (2. Juli 2018) – Hör- geräte Möckel gewinnt mit eigener App zur Digitalisierung der Bestandskundenbeziehung denFutureHearingAward2018. Der Preis, initiiert vom Hörge- rätehersteller Phonak, zeichnet jährlich Hörakustiker aus, die einen wichtigen Beitrag zur Zukunft der Hörakustikbranche leisten. Als innovatives und zukunftsweisendes Unterneh- men überzeugte Hörgeräte Möckel eine hochkarätige Ex- perten-Jury. Die Verleihung fand am 14.06.2018 imRahmen des Phonak Zukunftsforum in Stuttgart statt. Im Rahmen des Preises können deutsche und österreichische Hörakustik-Fachgeschäfte außer- gewöhnliche Projekte einreichen, die sich durch Service, Innovation und Kreativität auszeichnen. Als innovatives, serviceorientiertes und zukunftsweisendes Unterneh- menüberzeugteHörgeräteMöckel und nahm den Award mit nach Hause. Die Auswahl und Analyse der eingereichten Projekte erfolgt in einemunabhängigen Verfahren durch eine Experten-Jury aus den Bereichen Soziale Verantwortung, Kundenservice, Marketing und Hörakustik. Auszeichnung für kunden- orientierten Service Da immer mehr Menschen das Internet nutzen – und das zuneh- mend mobil – hat sich Hörgeräte Möckel damit auseinandergesetzt, wie ihre bestehenden Kunden vom Trend Digitalisierung pro- fitieren können. Der Weg: Die Weiterentwicklung des bishe- rigen gedruckten Kundenhefts hin zur Service-App, mit der die Kunden immer alle wichtigen Informationen auf einen Blick parat haben. Die App bietet eine Terminfunktion, Geräteübersicht, Audiogramm sowie verschiedene Services wie direkte Ansprechpart- ner, HNO-Arzt oder eine einfache und schnelle Kontaktmöglichkeit. Über Push-Benachrichtigungen erhalten die Kunden zudem regel- mäßig Updates und persönliche Angebote. Die Mitarbeiter kön- nen den Zugang zur App online freischalten und ermöglichen so volle Transparenz, einepersönliche Datenverwaltung und schaffen noch mehr Nähe zum Kunden. Das Ziel ist es nun, die App bis Ende 2018 in allen zwölf Filialen einzusetzen und anschließend im Google Play Store und im Apple App Store bereitzustellen – auch als Whitelabel-Lösung für andere Hörakustikunternehmen. Neben den Kunden konnte Hörge- räte Möckel auch die Future Hea- ringAward Jurymit diesemProjekt überzeugen. „Ich halte die Lösung für sehr zukunftsorientiert“, sagt Sabine Hübner, Serviceexpertin und Fachbuchautorin. „Das Team stellt den Kunden in den Mittel- punkt und hat sich gefragt, was es tun kann, um den Kunden im digitalen Zeitalter zu erreichen und einen individuellen Service zu bieten. Wir freuen uns, diesen innovativenAnsatzmit demFuture Hearing Award zu würdigen.“ „DieApp ist ein Bestandteil unserer vielfältigen Service-Leistungen“, sagt Peter Möckel, Geschäftsführer von Hörgeräte Möckel. So bietet das Unternehmen besondere Service-Leistungen für seine Kun- den: Von einer kostenlosen und unverbindlichen Höranalyse, über die Auswahl aus über 1.000 ver- schiedenenModellen amMarkt bis hin zum kostenlosen Probetragen Zuhause. Und auch nach demKauf sind die Mitarbeiter für die Kun- den da: Egal ob Sofort-Reparatur, mobiler Vor-Ort-Service oder der Hörgeräte-Rundumschutz. „Wann immer Sie mit Hörgeräte Möckel in Kontakt treten, erwarten Sie persönliche Beratung und voll umfängliche Serviceleistungen - vor, währendundnachder Hörge- räte-Versorgung“, ist Peter Möckel überzeugt. „Die Zufriedenheit des Kunden ist unser höchstes Gut“, stellt der Geschäftsführer klar. Auchmit ihrem innovativenAnpas- sungsverfahren „audiosus“ setzt Hörgeräte Möckel neue Maßstäbe im Bereich der Anpassung und Einstellung der Hörgeräte. „Durch diese innovative Technik schaffen wir ein absolut natürliches Klang- bild in allen Hörsituationen und können die Hörgeräte auf Basis einesNormal-Hörendeneinstellen. So wird „Hören wie früher“ zum nahezu erreichbaren Zustand, sagt Geschäftsführer Peter Möckel. Das audiosus Anpassverfahren gibt es in Südthüringen exklusiv nur bei Hörgeräte Möckel. Mehr Informationen zum Future Hearing Award gibt es unter: www.future-hearing-award.de. Über Hörgeräte Möckel Seit mehr als 25 Jahren berät Hörgeräte Möckel als Fachbetrieb für Audiologie und Hörakustik in Thüringen beide Ohren und die Menschen dazwischen. Als 1991 gegründetes Familienunter- nehmen hat das Unternehmen inzwischen 50 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Zahlreiche von Ihnen sind bereits von Beginn an im Unternehmen. Die Hörgeräte Möckel GmbH legt großen Wert auf die eigene Ausbildung: Mehr als 15 Auszubildende hat das Un- ternehmenbereits erfolgreich zum Hörgeräteakustiker qualifiziert. In jeder Filialen ist darüber hinaus mindestens ein Hörgeräteakus- tik-Meister beratend tätig. Hörge- räte Möckel ist stetig gewachsen und bietet ein kompetentes sowie umfassendes Filialnetz mit 12 Standorten in Süd- und Westthü- ringen. Preisträger Peter Möckel (mitte) mit Martin Heierle, Geschäftsführer Sonova Deutschland GmbH (links) und Thomas Lang, Senior Vice President Phonak Marketing (rechts) bei der Verleihung des Future Hearing Award für kundenorientierten Service in Stuttgart. Foto: Phonak ANZEIGE

RkJQdWJsaXNoZXIy NzQzODI=